Haben Sie sich je gewünscht alleine in aller Stille zu angeln?

Haben Sie jemals davon geträumt, die Rute über einem Gewässer auszuwerfen, dessen Fische noch nie einem Angler, geschweige denn einem Angelhaken begegnet sind?

Und was würden Sie davon halten, wenn die einzige Beeinträchtigung bei Ihrem Abenteuer in Form von grasendem Rotwild oder in Form einer gerade an den Haken gebrachten Forelle present wäre? 

 

 

Die Hilllochs der Highlands sind in ihrer Flora und Fauna einzigartig. In diesen abgelegenen und wilden Gewässern erfahren Sie, was Angler heutzutage nur mehr selten erleben- ein echtes Gefühl der Freiheit. Die Lochs variieren in Hinblick auf Größe. Es gibt nicht nur winzige Lochs mit kleinen bis mittelgroßen Forellen, sondern auch große Gewässer, wo echte Monster leben. Alleine Sie bestimmen, ob Sie an einem Tag von einem Loch zum nächsten wandern wollen oder ob Sie ein eher entlegenes Loch bevorzugen, wo es vielleicht weniger, dafür aber potentiell sehr große Fische gibt. Das Wetter spielt offensichtlich eine große Rolle, wofür sie sich entscheiden.

 

 

In den Highlands leicht zu reisen ist eine goldene Regel; das bedeutet, mein wandert vorzugsweise ohne schweres Gepäck. Atmungsfähige Wathosen und Westen, sind bei weitem die beste Option mit kleinem Rucksack um trocken und satt zu bleiben.

Abgesehen davon, dass die Wahl der Geräte und Haken, die Sie zum Fischen benötigen, eine sehr persönliche ist, hier ein kleiner Leitfaden zum Fischen in den Highlands: 

 

 

Rute: 6/7 oder 7/8wt, 2,70-3,00m,

Schnur: WF floating oder sink tip/intermediate line.

Vorfach: min. 4 bis 6 Pfund- ein echtes Muß, weil die Highlandforellen sehr starke Kämpfer sind.

Fliegen Gr.: 8-12. Die Fliegen sollten auch etwas größer sein, weil die Fische besser darauf reagieren. Zum Beispiel eine Bobfliege, Größe 8 kann bei einer Welle mehr Beachtung finden als eine mit Größe 12. Generell sollten Bobfliegen nicht kleiner als Größe 12 sein.

Andere essentielle Teile der Ausrüstung sind: Mückennetzhut (dabei ist sicher zu gehen, dass es sich nicht um einen Moskitonetzhut handelt), Insektenschutzmittel, Kamera und eine große Leidenschaft fürs Abenteuer.